Video Rincón de la Vieja, Costa Rica

Video Rincón de la Vieja, Costa Rica. Einmal fühlen wie die Gauchos in Mittelamerika. Die Freiheit genießen und auf dem Rücken eines Pferdes durch die ursprüngliche Landschaft reiten – fernab der Zivilisation. Das kann man in Costa Rica wunderbar am Vulkan Ricón erleben. Das Video Rincón de la Vieja zeigt die Freiheit, die Weite der Landschaft und einen traumhaften Wasserfall…

Info Rincón de la Vieja

In dem mittelamerikanischen Staat Costa Rica gibt es noch 7 aktive Vulkane. Diese 7 Vulkane tragen die Namen: Poás, Irazú, Orosí, Arenal, Miravalles, Turrialba und Rincón de la Vieja. Der Rincón de la Vieja ist neben dem Poás und dem Irazú einer der bedeutendsten Attraktionen für Touristen. Der Rincón de la Vieja ist ein sogenannter Schichtvulkan und liegt im Nordwesten Costa Ricas. Ein Schichtvulkan werden auch Kugelvulkane genannt und erhalten Ihren Namen durch Ihren Aufbau. Der Vulkan wird dabei aus wechselnden Schichten von Lockermasse und Lava aufgebaut.

Man erkennt diese Art von Vulkanen relativ leicht durch Ihre steile und spitzkegelige Form. Der Rincón de la Vieja ist aber nicht nur ein Anzugspunkt für die Touristen, sondern auch zudem Namensgeber für den Nationalpark Rincón de la Vieja. Der Nationalpark Rincón de la Vieja liegt in der Provinz Guanacaste und ist 25 km von Liberia entfernt. In Liberia, der Hauptstadt der Provinz Guanacaste, leben ca. 35000 Einwohner. Zudem besitzt die Stadt einen der beiden internationalen Flughäfen des Landes. Von diesem Flughafen aus werden Flüge in 5 amerikanische Städte angeboten. Der Vulkan Rincón de la Vieja besitzt mittlerweile eine Höhe von 1916 Metern. In einer Höhe von mehr als 1800 Metern befindet sich ein Säuresee der 100 Meter unter dem Kraterrand liegt und einen ungefähren Durchmesser von 250 Metern besitzt. In diesem Säuresee werden Temperaturen bis zu 90 °C gemessen.

Der letzte Ausbruch des Vulkans erfolgte im Jahr 1998. Dieser Ausbruch zerstörte in einer Entfernung von 18 km noch Plantagen, Straßen und Brücken. Den Namen hat dieser Vulkan einem Mythos zu verdanken. Der Namen Rincón de la Vieja bedeutet in etwa Schlupfwinkel einer alten Frau. Wenn man der Bevölkerung glauben schenken darf, dann lebt in dem Säuresee des Vulkans eine aalte Hexe. Sie wurde von einem Medizinmann verflucht da sie den Menschen, unter denen sie einmal gelebt hatte, mit Ihren feurigen Augen und Ihren Raubtierzähnen Angst eingejagt hatte. Nachdem die Hexe verflucht wurde, verschwand sie im Vulkan und wurde seitdem nie wieder gesehen. Auch beliebt und empfehlenswert. Eine Karibik-Tour mit einer Yacht z.B. von 1a Yachtcharter.

Mehr Infos und ein ausführlicher Reisebericht Costa Rica von den die Globetrottern Nikki&Michi gibt’s in Ihrem Blog (hier). Dort berichten sie von ihren Reisen aus aller Welt.

Mehr Reisevideos:

About The Author
- Michael Dunker ist Journalist, Fotograf, Unternehmer und Reisender. Sein Basecamp hat er in Hamburg aufgeschlagen, wenn er nicht gerade irgendwo in der Welt für neuen Videotrips-Stoff sorgt...

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>