embed embed share link link comment comment
Embed This Video close
Share This Video close
bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark
embed test
Rate This Video embed
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading ... Loading ...
Tags For This Video tags
rate rate tags tags related related lights lights

Video Jebel Shams – Reisevideo Oman

Video Jebel Shams – Reisevideo Oman

Video Jebel Shams – Reisevideo Oman. Das Video zeigt neben dem höchsten Berg, dem Dschabal Schams (Jebel Shams) auch den Tiermarkt in Bahla, die Oase al-Hamra und das Wüstenfort Jabrin. Besonders beeindruckend am Dschabal Schams ist der so genannte Grand Canyon des Oman. Hier sind ie Schluchten fast einen Kilometer tief, die Klippen steil. Ein atemberaubendes Panorama vom Jebel Shams zeigt das HD-Video der Globetrotter und Journalisten Nicole und Michael…

Oman ist nicht nur das Sultanat am Eingang zum Persischen Golf, nicht nur Ölförderland sondern auch zunehmend eine Region des Tourismus. Dafür sorgen nicht nur die Sehenswürdigkeiten aus der Geschichte der Region sondern vor allem auch eine großartige Landschaft mit atemberaubenden Bergen mit Aussichten in schwindelerregender Höhe und ebenso tiefen Schluchten. Der höchste Berg ist der Jebel Shams, gesäumt von einer tiefen Schlucht, die auch liebevoll vergleichend als der Große Canyon des Oman bezeichnet wird.

Alpines Flair auf der arabischen Halbinsel

Die felsigen Berge des Oman reichen über 3.000 Meter in den Himmel und so ist der Jebel Shams mit 3.009 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Berg in der Region. Ein Aufstieg von einem der wildromantischen Bergdörfer mit einem möglichen Aufenthalt im bekannten Jebel Shams Camp eröffnet dem Aufstiegswilligen auf dem Gipfelplateau einen weiten Blick in eine wilde Landschaft. Wer einmal die weite Sicht über das zerklüftete Land genießen durfte sehnt sich immer wieder hierher zurück. Auch wenn nachts die Temperaturen durchaus auch die Null-Grad-Grenze erreichen können, bleibt der Aufstieg in gleißender Sonne trotzdem eine schweißtreibende Angelegenheit.

Reisevideo Dschabal Schams: Von Höhen und Tiefen

Von der Höhe des Jebel Shams öffnet sich der Blick in das 1.000 Meter tiefer gelegene Wadi Nakhr, den so genannten „Grand Canyon“ des Oman. Derartige Höhenunterschiede auf kleinster Fläche sind hier nicht selten, aber nie so gewaltig wie am Jebel Shams. So bietet der Oman abseits der Strände und Städte voller Kontraste und spektakulärer Aussichten. In den Dörfern der Region werden die handgewebten Teppiche angeboten und eine Rast in einem der Camps führt immer wieder zu netten Kontakten mit den überaus gastfreundlichen Omanis. Wer eine Rundreise durch den Oman plant, kommt um Jebel Shams und das Wadi Nakhr praktisch nicht herum. So ist es empfehlenswert, sich schon vor der Reise mit entsprechender Kleidung und festen Schuhen zu versorgen. Der Oman bietet eben mehr als Sonne, Strand und Badespaß am Eingang zum persischen Golf.

Einen ausführlichen Reisebericht Dschabal Schams gibt’s auf weltreise-scheibchenweise zu sehen. Wie wäre es mit einer Kreuzfahrt auf der Carnival Magic?

Mehr Reisevideos:

Leave a Reply