Argentinien Reisebericht

Argentinien besticht durch seine vielfältige Landschaft, freundlichen Menschen, romantischen Städten und wilden Tierwelt. Bei meiner 3-wöchigen Rundreise habe ich verschiedene Facetten des Landes kennengelernt.

Von der argentinischen Hauptstadt bis ans Ende der Welt

Ein Besuch von Buenos Aires gehört zu einer Argentinien Reise einfach dazu. Das liegt vor allem an dem unbeschreiblich schönen Flair, dass die argentinische Hauptstadt ausstrahlt. Natürlich haben wir während unseres Aufenthaltes die Highlights wie z. B. den Obelisken auf der Avenida 9 de Julio, die Casa Rosada am Plaza de Mayo, die bunten Häuschen im Stadtviertel La Boca und eine Tango Show im Stadtviertel San Telmo erlebt. Unser kleines Hotel befand sich im grünen und hippen Stadtviertel Palermo und verfügte über einen urigen Garten, in dem man herrlich entspannen konnte.
Danach ging es mit dem Flugzeug weiter in die südlichste Stadt der Welt – Ushuaia. Allein die Landung ist ein Erlebnis! Nachdem die Zeichen zum anschnallen erleuchtet sind, gleitet das Flugzeug langsam über dem Beagle Kanal in Richtung Flughafen. Auf der linken Seite konnten wir die schneebedeckten Gipfel der Anden sehen. Ein atemberaubender Ausblick! Ushuaia hat uns vor allem wegen der vielen bunten Häuschen überrascht. Während unseres Aufenthaltes am Ende der Welt sind wir durch den Feuerland Nationalpark gewandert und haben eine Bootfahrt auf dem Beagle Kanal gemacht. Hierbei haben wir viele Kormorane, Seelöwen und Pinguine beobachten können.

Zwischen Eisschollen und tropischen Wasserfällen

Von Ushuaia ging es weiter zu der wunderschönen Gletscherwelt in El Calafate. In einer internationalen Gruppe haben wir einen Ausflug zum Perito Moreno Gletscher gemacht. Hier sind wir den Rundgang über die zahlreichen Aussichtplattformen gelaufen und sind dem Gletscher wirklich sehr nah gekommen. Als ein Stück Eis mit viel Getöse abbrach und ins Wasser stürzte waren wir sehr beeindruckt.
Als nächstes sind wir in den tropischen Norden des Landes geflogen. Hier konnten wir endlich unsere Sommerkleidung auspacken und ein wenig am Swimmingpool des Hotels entspannen. Natürlich haben wir einen Ausflug auf die argentinische und brasilianische Seite der berühmten Iguazú Wasserfälle gemacht. Es ist faszinieren, wie viel Wasser hier in die Tiefe stürzt. Wir sind teilweise klatschnass geworden, aber das war bei den tropischen Temperaturen eine angenehme Erfrischung!

Mehr Reisevideos:

About The Author
- Michael Dunker ist Journalist, Fotograf, Unternehmer und Reisender. Sein Basecamp hat er in Hamburg aufgeschlagen, wenn er nicht gerade irgendwo in der Welt für neuen Videotrips-Stoff sorgt...

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>